Fjord Line Route Stavanger – Bergen endlich innernorwegische nutzbar

MS Bergensfjord in Hirtshals - Bildquelle: Fähren-Aktuell

Die Fjord Line Route Stavanger – Bergen ist ab sofort auch innernorwegisch benutzbar. Damit können Reisende eine gleichlange Autofahrt sowie mautpflichtige Straßen und Fjordfähren umgehen. Aus zollrechtlichen Gründen war eine rein innernorwegische Passage auf der Linie Hirtshals (DK)-Stavanger-Bergen bisher nicht erlaubt. Die 5,5-stündige Seereise entlang der insel- und buchtenreichen Küste Fjordnorwegens gilt aufgrund der Schönheit der Natur als Verlängerung der Hurtigruten, deren Schiffe in Bergen mit Kurs nach Norden ablegen. Sie erspart neben den Benzinkosten aber Mautgebühren und zwei kostenpflichtige Fährpassagen.

Reisende auf dem innernorwegischen Streckenabschnitt zwischen Stavanger und Bergen und umgekehrt können mit Ausnahme des vergünstigten Einkaufs im Tax-Free-Shop das volle Angebot an Bord nutzen. Dazu gehören mehrere Restaurants, ein durchgehendes Sonnendeck und Ruhesessel. Der Fahrpreis für einen Pkw beträgt ab NOK 390 (ca. 42 Euro), für eine Person ab NOK 200 (ca. 22 Euro).

Reservierungen und Buchungen können vorab über das deutsche Servicebüro unter +49 3821 709 72 10 sowie unter www.fjordline.com als auch telefonisch unter +47 815 33 500 (in englischer Sprache) bis zur Abfahrt vorgenommen werden. Die Abfahrt ab Stavanger nach Bergen erfolgt um 0700 Uhr, ab Bergen nach Stavanger um 13.30 Uhr.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*