RÖMÖEXPRESS startet jetzt am 12. November

Am 12. November soll die neue RÖMÖEXPRESS ihren Betrieb zwischen Dänemark und Sylt aufnehmen. Nach einer Verschiebung wegen technischen Problemen auf der Überfahrt von der Werft nach Havneby soll es nun Mitte November so weit sein. Die Arbeiten im Maschinenraum sind laut Reederei doch umfangreicher als zunächst angenommen. Zusätzlich muss die Fähre noch den dänischen Behörden vorgestellt werden. Als Ersatz verkehrt die SYLTEXPRESS mit einem gesonderten Fahrplan.

RÖMÖEXPRESS – Bildquelle: FRS/Rømø-Sylt Linie

Mit dem Sonderfahrplan nimmt die SLYEXPRESS den Betrieb bereits um 03:25 Uhr ab Havneby und um 04:10 Uhr ab List auf Sylt auf. Danach erfolgen so viele Abfahrten von beiden Häfen bis alle Fahrzeug transportiert wurden, so die Reederei Rømø-Sylt Linie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.