Stena Line bietet wieder Begleitfahrt zur Kieler Woche an

Stena Germanica in Göteborg - Bildquelle: Fähren-Aktuell

Zur Kieler Woche 2016 bietet die Reederei ein beliebte Tradition wieder neu an. Nach fünf Jahren Pause wird es am Sonntag, den 19. Juni wieder eine Begleitfahrt mit der Stena Germanica zur Kieler Woche geben. Denn von Bord aus in der Kieler Förde lässt sich das Spektakel der Kieler Woche hautnah miterleben. An Bord können sich alle Gäste auf einen DJ und ein schwedisches Mittsommer-Büffet freuen. Auch an die kleinen Gäste hat Stena Line gedacht. Das bunte Kinderprogramm mit Zauberer, Animation, Hüpfburg und dem Stena Line Maskottchen Coco garantiert jede Menge Spaß und Unterhaltung.

Die Begleitfahrt zur Kieler Woche ist ab sofort buchbar. Der Check-in öffnet ab 10.15 Uhr, um 11.00 Uhr legt die Stena Germanica ab und läuft um 15.00 Uhr wieder in Kiel ein. Tickets für die Fahrt sind jetzt erhältlich für 29 € pro Person und für 15 € für Kinder zwischen 4 und 15 Jahren. Das Mittsommer-Büffet inklusive Softgetränke und Kaffee ist bereits ab 22 € buchbar für Erwachsene und kostet 11 € für Kinder zwischen 4 und 15 Jahren. Für Familien mit bis zu 3 Kindern eignet sich das Kombi- Angebot für 119 €. Schnellentschlossene sparen bei der Buchung bis zum 30. April zusätzlich 20 € auf das Kombi-Angebot. Gebucht werden kann online sowie telefonisch unter (0180) 60 20 100 (20ct./Anruf aus dem Festnetz).

Weitere Informationen und Buchungen unter http://www.stenaline.de/skandinavien/angebote/kieler-woche-fahrt.

Hinweis
Sollte wider Erwarten die Mindestteilnehmerzahl von 300 Personen nicht erreicht werden, ist Stena Line berechtigt, bis 28 Tage vor dem geplanten Termin die Fahrt abzusagen. In diesem Falle erstatten wir Ihnen selbstverständlich bereits gezahlte Fahrtkosten. Bitte nehmen Sie Ihren Personalausweis mit und zeigen ihn auf Verlangen vor.

Über Stena Line
Seit ihrer Gründung im Jahr 1962 hat sich die schwedische Reederei Stena Line mit aktuell etwa 5.500 Angestellten zu einem der größten Fährunternehmen der Welt entwickelt. Im Jahr 2015 transportierte die Flotte über 7 Millionen Passagiere, 1,5 Millionen Autos und 2 Millionen Frachteinheiten zwischen den Niederlanden und Großbritannien, auf der Irischen See sowie auf der Ostsee zwischen Dänemark, Norwegen, Schweden, Polen, Lettland und Deutschland. Die Flotte besteht aktuell aus 34 Schiffen, die Ziele auf 22 Routen anfahren. Darüber hinaus gehören umfangreiche Pauschal- und Serviceangebote zu den Leistungen des Unternehmens. Stena Line operiert in Deutschland von vier Häfen und zwei Standorten aus, der Stena Line GmbH & Co. KG in Rostock sowie Stena Line in Kiel als Betriebsstätte der Stena Line Scandinavia AB,

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*