Stena Scanrail letzte Abfahrt

Stena Scandrail in Göteborg - Bildquelle: Fähren-Aktuell

Die Stena Scandrail hat am 25. August ihre letzte Abfahrt von Göteborg nach Frederikshavn gemacht. Sie wurde noch am selben Tag von der Stena Gothica auf der Route abgelöst. Seit 1987 war die Stena Scanrail auf der Route zwischen Dänemark und Schweden unterwegs. Dabei absolvierte Sie in den Jahren rund 25.797 Fahrten und kam dabei 62-mal um die Welt. „Sie war ein Arbeitstier über viele Jahre und wichtiger Teil für die Route zwischen Dänemark und Schweden“, so Stena Line CEO Dan Sten Olsen. Mit dem Ende der Stena Scanrail endet auch der Transport von Eisenbahnwaggons zwischen Göteborg und Frederikshavn.

Ersetzt wird die Stena Scanrail durch die Stena Gothica (ex. MV Ask) die deutlich mehr Fracht transportieren kann. Allerdings kann diese Fähre keine Eisenbahnwaggons transportieren. Ein weiterer Grund für das Ende der Scanrail ist das Ende des Eisenbahnanlegers in Göteborg. So plant der Hafen Göteborg, das Gelände deutlich aufzuwerten.

Was nun mit der Stena Scanrail passieren wird, hat Stena Line bislang nicht mitgeteilt.

Technische Daten Stena Gothica

  • Baujahr 1982
  • Länge 171 m
  • Breite 25 m
  • Tiefgang 5,40 m
  • Geschwindigkeit 17,5 Knoten
  • Lademeter 1.598

Technische Daten Stena Scanrail

  • Baujahr 1973
  • Länge 141 m
  • Breite 19 m
  • Tiefgang 5,94 m
  • Geschwindkeit 18 Knoten
  • Lademeter 900

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*