Tallink legt Zahlen für vierte Quartal (2014) vor

Fähre Galaxy der Reederei Tallink Silja - Bildquelle: Fähren-Aktuell

In der letzten Woche hat die AS Tallink Grupp erste Zahlen für Dezember 2014 und das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2014 vorgelegt. Tallink beförderte im Dezember 2014 682.455 Passagiere, dies ist ein Rückgang von mehr als 6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die Anzahl der beförderten Pkw sank im gleichen Zeitraum um fast 2 Prozent auf 81.800. Anders sieht es bei den Lkw und Anhänger aus, hier stieg die Anzahl auf 22.908 Einheiten. Das bedeutet ein Zuwachs um fast 3 Prozent.

Im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2014 (Oktober–Dezember) beförderte die AS Tallink Grupp 2.051.410 Passagiere, dies entspricht einem Rückgang von nahezu 5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Anzahl der Passagierfahrzeuge sank im gleichen Zeitraum um fast 2 Prozent auf 244.018, die Zahl der transportierten Einheiten und der Lastwagen und Anhänger sank um über 1 Prozent auf 77.816 Einheiten.

Veränderungen im Dezember 2014

Finnland – Schweden
Im Dezember 2014 stellte die Frachtfähre Sea Wind ihren Betrieb auf der Route Turku–Stockholm ein.

Estland – Finnland
Im August 2014 nahm die Passagierfähre Baltic Queen ihren Betrieb auf der Strecke Tallinn–Helsinki auf und ersetzte die Fähre Silja Europa.

Estland – Schweden
Im August 2014 nahm die Passagierfähre Romantika ihren Betrieb auf der Strecke Tallinn–Stockholm auf und ersetzte die Fähre Baltic Queen.

Lettland – Schweden
Im August 2014 stellte die Passagierfähre Romantika ihren Betrieb auf der Route Riga–Stockholm ein, die Fähre Isabelle verkehrt weiterhin auf der Strecke.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*