AB Gotland Neubau heißt Visborg

M/S Visborg auf der GSI-Werft - Bildquelle: AB Gotland

Der Neubau für die Reederei AB Gotland wird M/S Visborg heißen, das teilte die Reederei AB Gotland am 18. November mit. Der Name wurde zusammen mit der Lauching Zeremonie auf der chinesischen GSI-Werft bekannt gegeben. Bei dieser Zeremonie wird traditionell n ein Schiff seinem Element übergeben. Der Bau der neuen Fähre kommt gut voran und somit wird Sie ihren Dienst bereits nächstes Jahr aufnehmen. Zum Einsatz kommt der Neubau für Destination Gotland auf den Routen von und nach Gotland.

Bestellt wurde der Neubau für den Verkehr von und nach Gotland bei der GSI-Werft in China. Zusätzliche hat sich die Reederei eine Option über einen zweiten Neubau gesichert. Die neue Passagier- und Frachtfähre wird Platz für 1650 Passagiere bieten. Die Auslieferung an Destination Gotland ist für 2017 geplant. Die Bestellung wurde nötig, da man für den neuen Verkehrsvertrag eine neue Fähre braucht. Wegen er neuen Umweltvorschriften für die Ostsee ab 2015 wird der Neubau über einen LNG-Antrieb verfügen.

Die Reederei hat sich bewusst für die GSI-Werft in China entschieden da auch die beiden Fähren MS Visby und MS Gotland dort gebaut wurden. So wird auch der Neubau eine Weiterentwicklung der aktuellen Fähre SF 1500 sein. Genaue Details zum Neubau sind noch nicht bekannt. Darüber hinaus wird der Neubau einen erhöhten Komfort aufweisen und eine Liege-Lounge bekommen.

Technische Details M/S Visborg

  • Werft GSI
  • Auslieferung 2017
  • Passagiere 1.650
  • Antrieb LNG

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*