Aus Mols-Linien wird Molslinjen (Bornholmslinjen)

Das neue Logo von Molslinjen - Bildquelle: Mols-Linien

Aus Mols-Linien wird Molslinjen wie die Reederei am 6. März 2017 mitteilte. Im Zuge der Erweiterung der Routen ab 2018 hat man sich vonseiten der Reederei dazu entschlossen. Neben dem Namen wird man auch ein neues Logo einführen. Zusätzlich führt man für die Verkehre nach Bornholm einen neuen Namen ein. So wird Mols ab September 2018 unter dem Namen Bornholmslinjen der Verkehr von und nach Bornholm betreiben. Damit bleibt man der Tradition treu, die auch schon Faergen im Namen hatte. Mit der Einführung der neuen Namen trennt man vonseiten der Reederei auch klar und deutlich alle Routen.

„Mols-Linien wächst, und es ist ganz natürlich, dass wir als Teil des Branding-Prozess die Namen anpassen und modernisieren, so dass sie zu unserer Routen und Gäste passen“, sagt Jesper Skovgaard, COO Mols-Linien.

Neue Vermarktung

  • Molslinjen innerdänische Linien zwischen Insel Seeland und der halbinsel Jütland
  • Bornholmslinjen alle Linien von und nach Bornholm

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*