Austal liefert Express 4 an Molslinjen aus

Express 4 von Molslinjen - Bildquelle: Molslinjen

In dieser Woche hat Molslinjen seinen neuen Katamaran Express 4 von Austal übernommen. Dieser macht sich nun auf den langen Weg (27 Tage) von Australien nach Dänemark ins Kattegat. Der Neubau basiert auf der bewährten Katamaranplattform von Austal. Hierbei wurde allerdings die Rumpfform noch einmal optimiert und eine Gewichtsreduzierung erreicht. Der Bau der Express 4 kostete rund 109 Millionen US-Dollar. Der neue Katamaran ist 109 Meter lang, bietet Platz für 1000 Passagiere, 425 Pkw und verfügt über 610 Lademeter für Fracht.

Angetrieben wird die Express 4 von vier MAN-Motoren und erreicht eine Geschwindigkeit von 40 Knoten. Bei Testfahrten erreicht die Express 4 einmal auch 47,8 Knoten.

David Singleton, CEO von Austal, sagte: „Durch die Design- und Konstruktionsverbesserungen, die das australische Designteam von Austal entwickelt hat, kann Molslinjen die Betriebskosten senken und ein besseres Passagiererlebnis bieten, zwei der wichtigsten Faktoren für globale Betreiber von Hochgeschwindigkeitsfähren. Die Lieferung des Express 4 an Molslinjen bestätigt die Position von Austal als Australiens führender Schiffsbauer für große Hochgeschwindigkeits-Handelsboote. Wir erwarten, dass die Lieferung und der Betrieb dieses Schiffes künftige Aufträge für ähnliche Schiffe von anderen Fährbetreibern auslösen werden.“

Wahrscheinlich ab Mitte März wird die Express 4 auf den Stammrouten von Molslinjen im Kattegat eingesetzt. Ein Einsatz von und nach Bornholm ist im Moment nicht vorgesehen.

Technische Daten Express 4

  • Werft Austal
  • Länge 109 m
  • Passagiere 1000
  • Lademeter 610
  • Pkw 425
  • Geschwindigkeit 40 Knoten
  • Einsatzort Kattegat

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*