Baubeginn für MS FINNSIRIUS

Mit dem traditionellen ersten Stahlschnitt begann am 01. Juni 2021 der Bau der ersten neuen Superstar-RoPax-Fähre der MS FINNSIRIUS. Insgesamt hat Finnlines zwei Superstar-RoPax Fähren bei der China Merchants Jinling-Werft (Weihai) bestellt. Der zweite Neubau wird laut Finnlines den Namen MS FINNCANOPUS tragen. MS FINNSIRIUS ist Teil des 500 Millionen Euro teuren Neubauprogramms der Reederei von insgesamt fünf Neubauten.

Die Neubauten sollen im Juli und Dezember 2023 ihren Dienst im Finnland-Schweden-Verkehr aufnehmen. Sie werden dann die aktuell eingesetzten MS FINNFELLOW und MS FINNSWAN ersetzen. Mit ihrer Länge von rund 235 Metern, 5.100 Lademetern und 1.100 Passagiere werden Sie die neuen Flaggschiffe von Finnlines sein.

Für Passagiere wird es an Bord große Panoramafenster und eine große Außenterrasse geben. Daneben wird es einen neuen Arcade-Bereich, einen ca. 400 m² großen Duty-Free Shop, neue Kabinenkategorien, einen Spa, einen Fitnessraum, ein Yogastudio und ein À-la-carte-Restaurant geben.

„Die neuen Superstar-Schiffe sowie unser gesamtes Neubauprogramm sorgen dafür, dass wir unseren Kunden weiterhin erstklassige Dienstleistungen anbieten können. Wir haben große Investitionen in die Erneuerung und Weiterentwicklung unserer Flotte getätigt, um unsere Flotte mit den neuesten verfügbaren Technologien und grünen Innovationen nachhaltiger zu gestalten, und werden dies auch weiterhin tun“, sagt Emanuele Grimaldi, CEO von Finnlines.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.