Color Line übernimmt COLOR HYBRID

Mit einer kleinen Verspätung hat die Reederei Color Line ihre neuste Fähre übernommen. Am 01. August 2019 übergab die Ulstein Werft die COLOR HYBRID an die Reederei. Die eigentlich für den 26. Juli 2019 vorgesehene Jungfernfahrt wurde nun auf den 9. August 2019 verschoben. Ab diesem Datum soll die COLOR HYBRID zusammen mit der COLOR VIKING auf der Route von Sandefjord nach Strömstad zum Einsatz kommen. COLOR HYBRID ist die weltgrößte Hybrid-Fähre der Welt.

Der Neubau wird 160 Meter lang und bietet Platz für 2.000 Passagiere. Daneben wird es auf den Ladedecks Platz für 430 – 500 Pkw geben. Damit erhöht Color Line die Kapazität gegenüber der MS Bohus erheblich. Als Antrieb hat die Reederei einen Hybrid-Antrieb gewählt umso mit den strengen Umweltvorschriften genüge zutun. Zusätzliche wird man in Sandefjord einen Landstromanschluss schaffen. Damit kann man dann die COLOR HYBRID umweltfreundlich wieder für die nächste Tour aufladen oder bei der Liegezeit die Maschinen abschalten.

Die Batterien werden dabei über ein Ladekabel von einem Landstromanschluss aus oder über die schiffseigenen Generatoren mit umweltfreundlichem Strom versorgt. Die Ein- und Ausfahrt durch den Fjord erfolgt dann komplett über die Leistung der Batterien. Das verhindert hier den Ausstoß von schädlichen Umweltgasen sowie Stickstoff- und Schwefelverbindungen.

Ob auch die Color Viking durch einen Neubau ersetzt wird, teilte Color Line nicht mit. Man kann aber davon ausgehen, dass der Neubau am Ende beide alten Fähren ablösen wird. Mit geänderten Fahrplänen wäre dies aufgrund der Kapazität ohne Problem möglich.

Technische Details

  • Werft Ulstein/Rohbau Gdynia
  • Baunummer 311
  • Ablieferung 2019
  • Länge 160 m
  • Breite 27,1 m
  • Tiefgang 6,0 m
  • Passagiere 2.000
  • Besatzung 100
  • Pkw 430 bis 500 (je nach Fracht aufkommen)
  • Hybrid-Antrieb (Plug-in Hybrid)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.