FRS setzt größere Fähre zwischen Melilla und Motril ein

Golden Bridge - Bildquelle: FRS

Ab Mai 2019 wird die Förde Reederei Seetouristik (FRS) auf der Route von Melilla nach Motril eine größere und schnellere Fähre einsetzen. Zum Einsatz kommt die Fähre Golden Bridge die, die Fahrzeit um rund zwei Stunden reduzieren kann. FRS kann die Strecke dann in rund fünf Stunden anbieten und deutlich mehr transportieren. Vor ihrem Einsatz wird die Golden Bridge noch modernisiert und die Bedürfnisse der Route angepasst.

Die Fähre bietet Platz für 1500 Passagiere und 500 Fahrzeuge und Frachteinheiten. An Bord finden die Passagiere 130 Kabinen, ein Restaurant, eine Bar, einen Shop, Lounges und einen Spielbereich für Kinder.

Golden Bridge – Bildquelle: FRS

„Wir haben zugehört auf die Wünsche der Menschen in Melilla und wir werden ein Schiff betreiben, das den Bedürfnissen dieser Route entspricht. Wie gesagt, wir wollen das Vertrauen der Menschen von Melilla mit Fakten gewinnen “, erklärt Ronny Moriana, Managing Director von FRS Iberia.

Technische Daten Golden Bridge

  • 26.463 BRZ
  • Länge 186 m
  • Breite 24 m
  • Passagiere 1500
  • Kabinen 130
  • Fahrzeuge und Fracht 500

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*