Kiellegung für ersten Stena Line Neubau in China

Kiellegung des ersten Stena RoRo Neubaus - Bildquelle: Stena Line

Am Freitag, den 02. Februar 2018 wurde auf der Avic Weihai Werft in China der erste Neubau für Stena RoRo auf Kiel gelegt. Traditionell wurden bei der Kiellegung Münzen unter dem ersten Rumpfteil gelegt. Für Stena beginnt damit ein ehrgeiziges Neubauprogramm. So hat man bei der Werft gleich vier RoPax-Fähren mit einer Option auf vier weitere Fähren bestellt. Die ersten beiden Neubauten werden von Stena Line in der Irischen See eingesetzt und der dritte Neubau wird direkt an Brittany Ferries verchartert. Was mit dem vierten Neubau passiert ist noch nicht klar. Die Auslieferung ist für 2019 und 2020 vorgesehen.

„Unser Ziel ist es, dass diese Schiffe an der Spitze der Energieeffizienz, Flexibilität und Kundenerfahrung stehen. Insbesondere legen wir großen Wert auf die Entwicklung einer Reihe spannender digitaler Lösungen, die unseren Kunden neue Erfahrungen an Bord bieten. Dieser Teil unserer Digitalisierungsbemühungen ist, die uns in die Zukunft und unsere Kunden mit neuen und einzigartigen Dienstleistungen und Erfahrungen bieten, sagt Niclas Mårtensson CEO Stena Line.

Technische Daten

  • Werft AVIC Weihai, China
  • Länge 214,5 m
  • Breite 27,8 m
  • Tiefgang 6,4 m
  • Lademeter 3.100 + 120 Pkw
  • Passagiere 1000
  • Kabinen 175
  • Geschwindkeit 22 Knoten

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*