Leonora Christina an Fred. Olsen verkauft

Leonora Chrstina von der Reederei Faergen - Bildquelle: Fähren-Aktuell

Schneller als gedacht konnte nun Faergen die Leonora Christina verkaufen. So gab die Reederei gestern bekannt, dass man den Katamaran an eine andere Reederei verkauft hat. Nach dem aber Faergen den Käufer nicht genannt hat, wurde die Leonora Christina nach Information von Fähren-Aktuell an die Reedereigruppe Fred. Olsen nach Spanien verkauft. Noch aber bleibt die Schnellfähre bis zum 31. August 2018 für Faergen im Einsatz. Danach übernimmt die Reederei Mols-Linien die kompletten Verkehre von und nach Bornholm. Über den Kaufpreis ist nichts bekannt.

Mols-Linien bekommt Verkehre nach Bornholm
In diesem Jahr hat das dänische Verkehrsministerium überraschend entschieden das ab dem 01. September 2018 Mols-Linien der Fährverkehr nach Bornholm übernimmt. Der neue Verkehrsvertrag hat eine Laufzeit vom 01. September 2018 bis 31.08.2028. Mit dieser Entscheidung kommt erstmals nach Jahren eine neue Reederei zum Zuge und verdrängt Faergen. Ausschlaggebend für die Entscheidung war das Mols-Linien die Ticketpreise um 51,15 Prozent senken will. Bornholmer Faergen hingegen hatte nur eine Senkung von knapp 45 Prozent angeboten. Der neue Vertrag enthält auch eine Option zur Verlängerung um zwei Jahre bis 2030.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*