Megastar von Tallink feiert 1. Geburtstag mit Rekordpassagierzahl

1 Antwort

  1. Philipp Meyer sagt:

    Nach diversen Seereisen mit der Reederei Tallink bin ich ein wirklicher Fan dieser Reederei und dem Mini-Cruise Konzept. Schon 3-4 Std vor Abfahrt kann man an Bord gehen, die Brücke kann besichtigt werden, daß Show Programm hat wahres Kreuzfahrt Niveau und die Bordpreise garnicht so Hoch (wie erwartet).
    In Punkto Reisepreis jedoch ist Tallink ein Phänomen, denn alle Seereisen habe ich über die schwedische Homepage Tallink.se gebucht und dabei gegenüber der deutschen Homepage riesen Ersparnisse gehabt! Nun sollte man meinen, von den baltischen Tallink Seiten wäre es nochmals Günstiger – da die Preise in Tallinn & Riga deutlich niedriger sind als in Schweden – aber genau das Gegenteil ist der Fall.
    Möchte also nun ein Lette eine preiswerte Tallink Seereise buchen, muß er tatsächlich erst per Low Cost Airline nach Stockholm fliegen, um dann eine Seereise nach Riga(!!!) zu unternehmen…
    Gerade im Winter wird die Tour Stockholm-Riga-Stockholm inkl. Innenkabine schonmal für unter 20,-Euro auf Tallink.se angeboten, während die Riga-Stockholm-Riga Tour (zum gleichen Zeitpunkt) über Tallink.lt schnell mal 80,-Euro kostet!!!
    Wer also aufgrund des Berichts nunmehr die Tallink Flotte testen möchte, sollte bei der Flugbuchung immer die Landespreise der Reederei vergleich und somit besser bis Stockholm als bis Tallinn fliegen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.