Mols-Linien bestellt neue Katamaran bei Austal

Neuer Katamaran für Mols-Linien von Austal - Bildquelle: Austal

Seitdem Mols-Linien in der letzten Woche nun endgültig den Fährverkehr nach Bornholm ab 2018 übernimmt, hat man nun einen zweiten Neubau bestellt. Nach dem in Finnland eine normale Fähre bestellt kommt nun noch ein neuer Katamaran dazu. Diesen hat die Reederei in der letzten Woche bei Austal bestellt. Dieser Neubau wird voraussichtlich einen der Katamaran ablösen die für den Bornholmverkehr gebraucht werden. Der Auftrag hat eine Werft von rund 100 Mio. Australischer Dollar.

Der 109 Meter lange Katamaran basiert auf einem neuen verbesserten Design der bewährten Katamaran-Plattform von Austal. Zusätzlich erhält er eine neue optimierte Rumpfform für eine bessere Leistung und mehr Treibstoffeffizienz. Somit erhält die Reederei einen Katamaran mit niedrigen Betriebskosten. Der Neubau wird laut Austal über zwei Fahrzeugdecks für 425 Pkw oder 610 Lademeter für Pkw und Lkw. Mit einer Kapazität von 1.006 Passagieren bietet er viel Platz und erreicht eine Geschwindigkeit von 40 Knoten.

Technische Daten

  • Baujahr 2017
  • Länge 109 m
  • Passagiere 1.006
  • Pkw 425 (ohne Fracht)
  • Lademeter 610 (max. 232 Pkw)
  • Zwei Fahrzeugdecks
  • Geschwindigkeit 40 Knoten

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*