MS Berlin muss zur Hochsaison in die Werft

MS Berlin bei Anlegen in Gedser - Bildquelle: Scandlines/Claus Lillevang
Scandlines muss in der Hochsaison mindestens eine Woche auf die MS Berlin verzichten. Wegen einer wichtigen Reparatur müssen vom 16. Juli (ab 23:45 Uhr) bis 20. Juli 2018 alle Abfahrten der MS Berlin auf die Route Rostock – Gedser abgesagt werden. In diesem Zeitraum verkehrt dann nur die MS Coppenhagen auf der Route. Scandlines bittet alle Kunden, die auf der MS Berlin gebucht sind auf die Vogelfluglinien auszuweichen. Die Reederei selber versprach aber alle betroffnen Passagiere persönlich zu kontaktieren.

Was genau an der Fähre defekt ist, teilte Scandlines bislang nicht mit. Die Reparatur selber wird auf der Fayard-Werft durchgeführt. Ein Einsatz der Kronprinz Frederik ist laut Reederei nicht geplant, da auch Sie dringend auf der Vogelfluglinie gebraucht wird.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*