Neue schwedische Reederei für RoRo-Verkehr gegründet

In dieser Woche wurde eine neue Reederei für einen RoRo-Verkehr gegründet. Die Wallenius Sol wird vorrangig forstwirtschaftliche Erzeugnisse und sonstige Fracht in ihrem neuen Routennetzwerk befördern. Hinter neuen Reederei stehen die beiden Reedereien Wallenius und SOL. Die Initiative zielt darauf ab, die Infrastruktur für die finnische und schwedische Industrie zu stärken. Als erste Kunden konnte man Stora Enso und Metsä Board langfristig binden.

Von fünf Häfen aus werden regelmäßig Ziele in Europa und Großbritannien angelaufen. Wallenius Sol wird der Forstwirtschaft und anderen Kunden kostengünstige, betriebseffiziente und umweltfreundliche Transporte anbieten.

„Gemeinsam können wir eine starke Kombination aus Erfahrung und Know-how anbieten und so eine expansive Forstwirtschaft unterstützen“, erklärt Ragnar Johansson, CEO von
Wallenius Sol.

Routennetzwerk von Wallenius Sol – Bildquelle: Wallenius Sol

Für ihren Liniendienst wird die neue Reederei noch vier Neubauten bestellen. Diese sollen ab 2021 zum Einsatz kommen. Wo diese Schiffe gebaut werden sollen ist noch nicht klar. Die Neubauten werden mit LNG betrieben und die Eisklasse 1A Super haben. Damit ist ein ganzjähriger Betrieb im Routennetzwerk möglich.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.