Neuer Passagierrekord für Tallink Silja im letzten Jahr

Megastar der Reederei Tallink Silja - Bildquelle: Tallink

Mit einer Rekordzahl von Passagieren hat Tallink Silja das Jahr 2017 abgeschlossen. So hat die Reederei im Dezember 2017 mehr Passagiere und Güter transportiert als im gleichen Monat der Vorjahre. So wurden 815.255 Passagiere (ein Anstieg von 6,2 Prozent im Vergleich zum Dezember 2016) und 28.315 Frachteinheiten (ein Anstieg von 10,0 Prozent im Vergleich zum Dezember 2016) auf allen Routen im Dezember 2017 transportiert.

Der Konzern gibt außerdem den Transport von insgesamt 2.316.144 Passagieren im vierten Quartal 2017 (Oktober bis Dezember) bekannt, ein Anstieg von 4,0 Prozent im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Jahres 2016. Gegenüber 2016 verzeichnete das Unternehmen außerdem einen Anstieg der Gütertransporteinheiten von 14,1 Prozent auf 97.345 Einheiten für das gesamte Quartal.

Im Ergebnis stieg die Gesamtzahl von Passagieren, die von Tallink Silja im Jahr 2017 befördert wurden, auf 9.755.720 (gegenüber 9.457.522 im Jahr 2016) und die Gesamtzahl der beförderten Gütertransporteinheiten im Jahr 2017 auf 364.296 Einheiten (gegenüber 328.190 im Jahr 2016).

Veiko Haavapuu, der Geschäftsführer für Finanzen der Tallink Grupp, kommentiert die Statistiken wie folgt:

„Der stetige Anstieg bei der Anzahl von Passagieren und Gütertransporteinheiten sowohl im vierten Quartal als auch im Gesamtjahr 2017 bedeutet für Tallink Grupp ein weiteres Rekordjahr. In diesen zwölf Monaten hat der Konzern mehr als 9,7 Millionen Passagiere, ein Anstieg von 3,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, und knapp 365.000 Gütertransporteinheiten, ein Anstieg von 11 Prozent gegenüber 2016, befördert.“

„Bei fast allen Strecken wurde 2017 ein Anstieg der Fahrgastzahlen verzeichnet, wobei die Route zwischen Estland und Schweden mit mehr als einer Million Passagieren (1.013.007 Fahrgäste) erstmalig einen neuen Passagierrekord im Vergleich zum Jahr 2016 erreichte. Der größte Anstieg bei den Fahrgastzahlen wurde auf unserer Route zwischen Lettland und Schweden mit einem Plus von 45,8 Prozent Passagieren erzielt, die 2017 auf dieser Strecke reisten. Dies liegt hauptsächlich daran, dass 2017 zwei Schiffe auf der Route eingesetzt wurden – im Jahr 2016 war es nur ein Schiff.“

„Beim Gütertransport wurde bei allen Routen ein Anstieg im Vergleich zu den Statistiken aus dem Jahr 2016 erzielt. Wie schon bei der Fahrgastbeförderung konnten wir den größten Anstieg bei der Anzahl von Gütertransporteinheiten ebenfalls auf der Route Lettland-Schweden verzeichnen, aber auch auf der Route Estland-Finnland war ein deutlicher Anstieg von 11,6 Prozent gegenüber 2016 zu erkennen.“

„Im Gesamtergebnis haben sowohl das starke letzte Quartal des Jahres als auch die stetigen Ergebnisse im Jahresverlauf dazu beigetragen, diesen neuen Rekord bei den Passagieren und Gütertransporteinheiten zu erreichen, ein gutes Ergebnis für den Konzern für das Jahr 2017.“

Über Tallink Silja
Die Tallink Silja GmbH ist eine Tochter der AS Tallink Grupp, der führenden Fahrgastreederei der Ostsee. Mit einer Flotte von 11 Kreuzfahrtfähren befördert sie auf sechs Routen jährlich über 9,5 Millionen Passagiere. An 365 Tagen im Jahr werden Häfen in Stockholm, Helsinki, Turku, Tallinn, Riga und den Aland-Inseln angefahren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*