Neuer Passagierrekord für Tallink Silja

Megastar der Reederei Tallink Silja - Bildquelle: Tallink

Mit insgesamt 1,2 Millionen Passagieren im Juli 2017 hat die Reederei Tallink Silja einen neuen Passagierrekord eingefahren. Noch nie zuvor konnte Tallink Silja so viele Passagiere in einem Monat an Bord ihrer Fähren begrüßen. Zusätzlich stiegen im Juli 2017 auch die Passagierzahlen auf den Routen von Stockholm nach Tallinn und Riga. Auch im  Frachtbereich konnte die Reederei ein Wachstum verzeichnen.

Laut Veiko Haavapuu, Finance Director der AS Tallink Grupp, konnte die steigende Passagierzahl durch Zuwächse der Routen Estland-Schweden und Lettland-Schweden erreicht werden. „Auf der Route Estland-Schweden setzen wir neuerdings ein Schiff ein, das um ein Fünftel größer ist, als das vorherige und auf der Route Lettland-Schweden sind seit Ende letzten Jahres zwei Schiffe statt nur einem im Einsatz“, erklärt Haavapuu.

Im Vergleich zu Juli letzten Jahres stieg hier die Zahl um 16 Prozent auf 27.666 Ladeeinheiten. Die Ladeeinheiten, die auf der Route Estland-Finnland transportiert wurden, leisten dabei den größten Beitrag zu diesem Wachstum. Die bisherigen Rekorde bei der Zahl der monatlich beförderten Passagiere wurden im Juli 2016 und Juli 2012 erzielt, als 1,188 Millionen beziehungsweise 1,164 Millionen Passagiere an Bord der Schiffe der Tallink Grupp gingen.

„Die Zahl der Passagiere auf der Route Finnland-Schweden ist dagegen gleich geblieben. Auf der Route Estland-Finnland ist sie sogar etwas zurückgegangen, da dort neben den Schnellfähren nur noch eine Kreuzfahrtfähre verkehrt, statt wie vorher zwei“, bemerkte Haavapuu.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*