Scandlines führt neue Tarife zur Hauptsaison ein

Kronprins Frederik im Hafen Rødby - Bildquelle: Jørn-Bent Jensen/Scandlines

Pünktlich zur Hauptsaison hat Scandlines für seine Route drei neue Tarife eingeführt. Damit können Reisende noch flexibler und preisgünstig von Deutschland nach Dänemark oder Schweden reisen. Durch die neuen Tarife bietet Scandlines zur Hauptsaison nun noch einmal deutlich mehr Flexibilität für alle Reisenden und ihre Reiseplanungen. Gleichzeitig zu den neuen Tarifen hat Scandlines sein Angebot an Reiseinspirationen modernisiert, viele neue Reisetipps für Dänemark und Schweden zusammengetragen sowie die Benutzeroberfläche modernisiert.
Neue Tarife in der Übersicht

  • Easy Return: Dieser Hin-/Rückfahrt-Tarif bringt Reisenden einen entscheidenden Zugewinn an Flexibilität, da nur eine Hinfahrt fest gebucht wird und die enthaltene Rückfahrt mit jeder Abfahrt mit freien Kapazitäten angetreten werden kann. Ideal für alle Reisenden, die noch nicht genau wissen, wann die Rückreise stattfindet. Erhältlich ab 156,- EUR.
  • Miniurlaub-Ticket: Dieser Hin-/Rückfahrt-Tarif eignet sich besonders für selbstgeplante Kurzreisen mit einer Dauer von drei bis fünf Tagen und bringt eine Ersparnis von 10% zum EconomyExtra, wenn man sich für eine Rückreise an einem Samstag oder Sonntag entscheidet. Erhältlich ab 170,- EUR.
  • Smart Camping: Ist ein Tarif für die einfache Überfahrt. Ideal für preisbewusste Campingreisende, die keine Längenzuschläge zahlen – also nur den Preis für einen Pkw bis sechs Meter Länge, wenn Sie sich für bestimmte Nachtabfahrten entscheiden. Erhältlich ab 95,- EUR.

Weitere Details und Bedingungen finden Sie unter ww.scandlines.de.

Über Scandlines
Scandlines steht als Symbol für eine historische und enge Zusammenarbeit zwischen Deutschland, Dänemark und Schweden seit 1872. Unter den Namen Scandlines und Scandlines Helsingør-Helsingborg werden heute drei Fährrouten mit hoher Frequenz und Kapazität und mit einer grünen Vision für die Zukunft vermarktet.

Das Kerngeschäft sind effiziente und zuverlässige Transportdienstleistungen für sowohl Passagiere als auch für Frachtkunden. Im Fokus steht dabei, Mehrwert für die Kunden an Bord der Fähren sowie in den Scandlines-Shops an Land zu schaffen.

Mit mehr als 90.000 Abfahrten verteilt auf 13 Fähren transportierte Scandlines 2017 insgesamt 15 Millionen Passagiere, 3,1 Millionen Pkw, 1,1 Million Frachteinheiten sowie 56.000 Busse auf den Routen Puttgarden-Rødby, Rostock-Gedser und Helsingør-Helsingborg.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*