STENA ESTRID beendet Testfahrten erfolgreich

Die erste neu für Stena Line gebaute E-Flexer Fähre hat ihre Testfahrten (Seatrails) erfolgreich abgeschlossen. STENA ESTRID ist die erste von fünf Fähren die für Stena Line auf der chinesischen AVIC-Werft gebaut wurde. Laut Reederei steht nun die Übernahme der STENA ESTRID an und danach erfolgt die lange Reise nach Europa. Läuft alles planmäßig wird Sie dann Anfang 2020 den Liniendienst zwischen Holyhead und Dublin aufnehmen.

Im Oktober war der Neubau rund drei Tage auf See und wurde auf Herz und Nieren getestet. Mit den Tests während der Probefahrt soll sichergestellt werden, dass das Schiff die hohen Anforderungen von Stena Line erfüllt, unter anderem in Bezug auf Sicherheit, Kraftstoffeffizienz, Manövrierfähigkeit, Geschwindigkeit sowie Navigations- und Kommunikationsausrüstung.

„Mit unserem Neubauprojekt haben wir einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht. Es ist eine erfreuliche Nachricht, dass Stena Estrid die Tests bestanden hat, und wir freuen uns jetzt auf die Lieferung von der Werft, bevor sie Anfang nächsten Jahres ihre Heimreise nach Europa antritt, um auf der Strecke Dublin-Holyhead in Dienst zugehen.“, so der CEO von Stena Line Niclas Mårtensson.

E-Flexer Order und Verteilung

  • 1. Stena Line (Holyhead – Dublin 2020)
  • 2. Stena Line (Belfast – Liverpool 2020)
  • 3. Charter Brittany Ferries Galicia (2021/LNG)
  • 4. Stena Line (Belfast – Liverpool 2021)
  • 5. Charter DFDS (Kanalverkehr)
  • 6. Charter Brittany Ferries Salamanca (2022/LNG)
  • 7. Stena Line (neues Design 2022)
  • 8. Stena Line (neues Design 2022)
  • 9. Charter Brittany Ferries (2023/LNG)
  • 10. Offen
  • 11. Offen

Technische Daten (E-Flexer irische See)

  • Länge 214,50 m
  • Tiefgang 6,4 m
  • Breite 27,8 m
  • Passagiere 1.000 (inkl. Besatzung)
  • Kabinen 175
  • Lademeter 3.100 + 120 Pkw

Technische Daten E-Flexer neu

  • Länge 239,70 m
  • Tiefgang 6,4 m
  • Breite 27,8 m
  • Passagiere 1.200 (inkl. Besatzung)
  • Kabinen 263
  • Lademeter 3.600

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.