Stena Line erhöht Abfahrten zwischen Nynashamn und Ventspils/Liepaja

Scottish Viking - Bildquelle: Carsten Lüdtke

Nach dem Stena Line im Oktober 2014 auf der Route Nynashamn – Ventspils/Liepaja bereits mehr eingesetzt kommt nun der nächste Schritt. Stena Line wird ab dem 12. April die Abfahrten auf der Route auf 7 – 8 erhöhen. Zum Einsatz kommen die Fähren Scottish Viking und Stena Falvia. Die Route entwickelt sich laut Reederei weiter sehr gut. So steigt das Frachtvolumen noch immer und man will mit mehr Abfahrten dem nun Rechnung tragen. Bei Stena Line glaubt man sogar das sich die Route weiter verbessern wird, so Tony Michaelsen, Routenmanager Baltikum. Erste Prognosen gehen von einem Transportanstieg von 30 Prozent aus.

Scottish Viking - Bildquelle: Carsten Lüdtke
Scottish Viking – Bildquelle: Carsten Lüdtke

Ziel von Stena Line ist es das in der Zukunft zwei baugleiche Fähren auf der Route zum Einsatz kommen. Diese sollen größere Einrichtungen für Passagiere haben und noch mehr Fracht aufnehmen können. Damit würde man auf allen Abfahrten den gleichen Standard bieten. Dies hat Stena Line auch schon auf anderen Routen erfolgreich eingeführt. Seit der Übernahme der Route von Scandlines sind die Frachtraten weiter gestiegen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*