Stena Line eröffnet neue Route nach Finnland

Sehr überraschend hat Stena Line verkündet ab Februar 2022 eine neue Route von Schweden nach Finnland zu eröffnen. Ab dem 01. Februar 2022 wird die neue Route von Nynäshamn (Schweden) nach Hanko (Finnland) mit einer Fähre bedient. Somit sind zum Anfang drei Abfahrten pro Richtung in der Woche möglich. Zum Einsatz kommen wird die URD und ab dem 01. Mai 2022 dann zusätzlich die STENA GOTHICA. Dann kann Stena Line auf der Route tägliche Abfahrten anbieten. Die Reisezeit zwischen beiden Häfen wird 13 Stunden betragen.

„Ich freue mich sehr, Stena Line in Hanko willkommen zu heißen. Als führender Hafen für effiziente Transportwege, zentral in Südfinnland gelegen, teilen wir das Ziel von Stena Line, nachhaltige Transportketten in der Ostsee zu schaffen. Hanko ist ein wichtiger Knotenpunkt für Handels- und Industrieprodukte, die Automobilindustrie und den Export von Forstprodukten. Die neue Linie erweitert unsere Verbindungen zu wichtigen Märkten in Schweden“, sagt Anders Ahlvik, CEO des Hafens von Hanko.

Beide Fähren verfügen über 1.600 Lademeter und können 186 Passagiere transportieren. Mit der neuen Route will Stena Line seine Position im Ostseeraum weiter verstärken und ausbauen.

Erste Fakten

  • Start 1. Februar 2022 mit URD
  • Tägliche Abfahrten ab 1. Mai 2022 mit STENA GOTHICA
  • Reisezeit 13 Stunden
  • Beide Fähren – 1.600 Lademeter und 186 Passagiere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.