Stena Superfast X kommt zwischen Holyhead und Dublin zum Einsatz

Stena Nordica ab April 2017 ab Travemünde im Einsatz - Bildquelle: Stena Line

Ab Anfang 2015 wird nun endgültig die Stena Nordica auf der Route Holyhead – Dublin ersetzt. Wie Fähren-Aktuell schon berichtete, wird die Stena Superfast X nach ihrem Umbau auf der Route zum Einsatz kommen. Damit erhöht Stena Line ab Anfang 2015 die Kapazität zwischen Holyhead und Dublin. Die Stena Superfast X bietet dabei Platz für 1.200 Passagiere und hat 1200 Lademeter für Pkw, Busse und Fracht. Vor ihrem Einsatz wird die Fähre noch überholt und für die Route umgebaut. Zuletzt war die Stena Superfast X für DFDS Seaways im Ärmelkanal unterwegs.

Stena Nordica wird Anfang 2015 durch die Stena Superfast X ersetzt - Bildquelle: Stena Line
Stena Nordica wird Anfang 2015 durch die Stena Superfast X ersetzt – Bildquelle: Stena Line

„Indem wir auf dieser wichtigen Route eine höhere Kapazität anbieten, tragen wir der positiven Entwicklung Rechnung. In den letzten fünf Jahren investierte Stena Line über 250 Mio. £ in die Verbindungen auf der Irischen See. Das ist insbesondere für Dublin, dem ‚Tor zu Irland‘, sehr wichtig. Wir möchten den florierenden Tourismus ab Anfang 2015 weiter unterstützen“, so Ian Davies, Stena Line Route Manager für die südliche Irische See.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*