Tallink Grupp veröffentlich Zahlen für das erste Quartal 2021

Die Tallink Grupp hat in dieser Woche erste Zahlen für das erste Quartal 2021 bekannt gegeben. So verzeichnete man von Januar bis März 2021 einen Rückgang der Passagiere zum rund 82,9 & gegenüber dem Vorjahr. Insgesamt beförderte man nur 267.224 Passagieren auf allen aktiven Routen. Die Zahl der beförderten Pkw ist mit 78.815 im ersten Quartal 2021 um rund 60,2 % zurückgegangen. Selbst im Frachtbereich sanken die beförderten Einheiten auf 85.156, was einen Rückgang von 14,5 % gegenüber dem ersten Quartal 2020 entspricht.

„Dies war eines der schwierigsten Quartale in der Geschichte unseres Unternehmens, da die Geschäftstätigkeit des gesamten Quartals aufgrund anhaltender und neu auferlegter Reisebeschränkungen zwischen unseren Ländern eingeschränkt war. Als im ersten Quartal 2020 im Januar und Februar noch nahezu normale Passagierzahlen zu verzeichnen waren, hatten wir in diesem Jahr aufgrund der anhaltenden und eskalierten Virensituation in unseren Ländern keinen einzigen Monat im Quartal ohne wesentliche Reisebeschränkungen auf unseren Strecken.“, so Paavo Nõgene, CEO der Tallink Grupp.

Aktuell ist wegen der Corona-Pandemie nur die Hälfte der Flotte von Tallink in Betrieb. Die andere Hälfte der Flotte liegt auf und wartet auf eine Besserung der Lage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.