Tallink Silja Treueprogramm „Club One“ wird digital

Club One wird digital - Bildquelle: Tallink Silja

Die Reederei Tallink Silja wird sein Treueprogramm „Club One“ mit 2,2 Millionen Nutzern in Kürze digitalisieren. So steigt man von Plastikkarten auf ein digitales Format um. In Zukunft wird man nur noch per App mit dem Treueprogramm an Bord Vergünstigungen bekommen. An Bord der Tallink Silja Fähren werden täglich rund 75.000 Transaktionen mit den Club-One-Karten durchgeführt. Mit der Abschaffung der Plastikkarten tut die Reederei auch noch etwas für die Umwelt.

„Wir haben den Moment erreicht, wo die Plastikkarte für treue Kunden auf den Schiffen von Tallink Silja nicht mehr benötigt wird. Von nun an können alle Transaktionen digital über das eigene Smartphone durchgeführt werden. Unser nächster Schritt besteht darin, dieses System auch auf dem Festland einzuführen und den Gebrauch der Clubkarte dort ebenfalls zu digitalisieren“, so Helena Raud, Leiterin von Club One.

„Allgemein nähert sich das Zeitalter der Plastikkarten dem Ende. Die Kunden erwarten benutzerfreundliche Lösungen: Die Zukunft gehört Apps und digitalen Karten. Diese Entwicklung ist unumkehrbar“, fügt Raud hinzu.

Das Programm für treue Kunden „Club One“ wurde am 7. Mai 2007 ins Leben gerufen und erreichte bereits 2011 eine Millionen Benutzer weltweit. Ein Großteil der Mitglieder kommt aus der nördlichen Ostseeregion. Insgesamt sind jedoch Mitglieder aus insgesamt 88 Ländern vertreten, unter anderem aus Deutschland, China, Kanada und Indien.

Die Teilnahme am Programm ist seit 2015 kostenlos. „Club One“ bietet seinen Kunden einmalige Vorteile bei Reisen in der Ostseeregion. Es gibt Preisnachlässe auf Tickets sowie bei Einkäufen an Bord. Darüber hinaus hat das Treueprogramm „Club One“ zahlreiche externe Partner, bei denen es auch Vergünstigungen und Vorteile gibt.

Der größte Wert für Reisende, die Tallink Silja nutzen, liegt in den Bonuspunkten, die sie mit jeder Reise sammeln und zur Bezahlung neuer Fahrten zu allen vom Unternehmen angebotenen Zielen einlösen können. Bisher ist der Ticketkauf bei den Kunden die beliebteste Art, Bonuspunkte einzulösen. Sie werden jedoch auch gerne für Zimmerupgrades in Tallink-Hotels genutzt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*