Tallink Silja und Telia testen 5G-Mobilfunktechnologie an Bord

Silja Europa und Superstar in Tallinn - Bildquelle: Fähren-Aktuell

Das erste 5G-Netz in Estland startet an Bord der Fähre Silja Europa. Dafür errichten Tallink Silja und Telia an Bord der Silja Europa ein 5G-Testnetz. Das neue Netz wird das alte Glasfasernetz ersetzen, dass beim Anlegen mit der Fähre verbunden wird. Grund hierfür ist, dass man so den erhöhten Datenverkehr während der Liegezeit verbessern kann. Ein weiterer Vorteil ist, dass beim Einlaufen in den Hafen von Tallinn überall in Bord eine hervorragende Konnektivität gewährleistet ist.

Da noch keine 5G-Endgeräte existieren, erfolgt der Zugriff auf das 5G-Netz über das WLAN-Netz der Silja Europa. Das anfängliche Ziel war, eine Downloadgeschwindigkeit von mindestens 500 Mbit/s und eine Uploadgeschwindigkeit von 100 Mbit/s zu erreichen, doch tatsächlich lag die Geschwindigkeit von 5G deutlich höher.

„Soweit uns bekannt ist, sind wir die weltweit ersten, die 5G für Endbenutzer bereitgestellt haben. Tausende von Tallink-Silja-Kunden haben so die Möglichkeit, das blitzschnelle Netz zu nutzen. Bemerkenswert ist auch, dass alle 5G-Tests mit einem nicht stationären Terminal durchgeführt wurden“, so Dan Strömberg, CEO bei Telia Estland.

„Tallink Silja nutzt bereits eine IT-Infrastruktur, die in vielen Bereichen auf die modernste Technologie zurückgreift. Gleichzeitig zwingen uns die ständige Weiterentwicklung der Geschäftsmodelle von Tallink Silja, die wachsenden Bedürfnisse unserer Kunden und der allgemeine Trend zur Digitalisierung dazu, uns verstärkt auf die Möglichkeiten von morgen zu konzentrieren. Dadurch erhalten wir das Know-how und die Fertigkeiten, künftige Entwicklungen in unsere Entwicklungspläne mit einzubeziehen“, so Tõnu Liik, Chief Information Officer bei Tallink Silja.

„Die Teilnahme am 5G-Projekt und anderen ähnlichen Projekten hilft uns, die Entwicklung neuer Technologien in Estland in Zusammenarbeit mit unseren Partnern zu beeinflussen. Außerdem sind wir dadurch in der Lage, eine Vorreiterrolle bei der Einführung neuer Technologien in Estland einzunehmen. Dies wird zu einer besseren Kundenerfahrung führen, die uns sehr wichtig ist“, fügte Tõnu Liik hinzu.

Über Tallink Silja
Die Tallink Silja GmbH ist eine Tochter der AS Tallink Grupp, der führenden Fahrgastreederei der Ostsee. Mit einer Flotte von 11 Kreuzfahrtfähren befördert sie auf sechs Routen jährlich über 9,5 Millionen Passagiere. An 365 Tagen im Jahr werden Häfen in Stockholm, Helsinki, Turku, Tallinn, Riga und den Aland-Inseln angefahren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*