Tallink übernimmt Megastar von Meyer Turku

Übergabe der Megastar an Tallink - Bildquelle: Tallink

Die Werft Meyer Turku hat heute am 24. Januar 2017 die neue Schnellfähre Megastar an die Reederei Tallink übergeben. Pünktlich konnte Tallink kurz vor ihrem ersten Einsatz in Turku übernehmen. Ihre erste planmäßige Fahrt mit Passagieren wird die Megastar am Sonntag, den 29. Januar ab Tallinn haben. Dazu haben auch die Häfen Helsinki und Tallinn in ihre Anleger investiert. Die Megastar und auch die Star werden ab dem 29. Januar 2017 über Doppelstock-Rampen abgefertigt. Die Investition in die Megastar betrug rund 230 Millionen Euro.

Die Megastar wird 212 Meter lang werden und insgesamt 2.800 Passagieren Platz bieten. Sie besitzt damit dieselbe Länge und Kapazität wie die größte Passagierfähre des Unternehmens, die Baltic Queen. Die Megastar wird mit LNG betrieben werden, jedoch auch mit Schiffsdiesel fahren können. Mit LNG wird sich ihre Umweltbilanz erheblich verbessern, da weder Schwefel noch Rußpartikel anfallen und die Stickstoff- und CO2-Emissionen reduziert werden. Bei ihr wird es sich um ein Schiff mit einem Gewicht von 49.000 BRZ und einer Betriebsgeschwindigkeit von 27 Knoten handeln. Die ausschließlich für die Strecke Tallinn-Helsinki konzipierte Megastar wird die aktuell und zukünftig geltenden Emissionsvorschriften für ECAs (Emission Control Areas) erfüllen, zu denen auch die Ostsee zählt.

Technische Daten Megastar

  • Auslieferung 2017
  • Länge 212 m
  • Breite 30,6 m
  • Tiefgang 7,0 m
  • Geschwindigkeit 27 Knoten
  • Leistung 45.600 kW (Dual Fuel LNG/Diesel)
  • BRZ 49.300
  • Passagiere 2.824
  • Kabinen 47
  • Besatzung 176
  • Lademeter Fracht 1.970 m
  • Lademeter Pkw 900 m
  • Privates Autodeck für 150 Pkw

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*