VFF stellt neuen Fähr-Reiseführer vor

Wie bereits in den vergangenen Jahren hat der Verband der Fährschifffahrt und Fährtouristik (VFF) seine neuen Fähr-Reiseführer für 2021 vorgestellt. Im neuen Reiseführer präsentiert der Verband „Fähren, Routen, Reedereien“ mit mehr als 200 Reisewege übers Wasser. Von Island im Norden bis Tunesien an der Küste Nordafrikas und von Gibraltar im Westen bis zu den entferntesten Inseln der Ägäis im Osten spannt sich das Netz der Fährlinien. Auf anschaulichen Karten wird jede große oder kleine Route mit Start- und Zielhafen markiert. Für eine einfache Reservierung findet man außerdem alle wichtigen Kontaktdaten der Reedereien sowie die von Online-Buchungs-Plattformen.

Schwerpunkt gerade für deutsche Urlauber ist der Norden mit seinen Reisezielen Dänemark, Schweden, Norwegen und Finnland. Mehr als 40 Fährverbindungen in Nord- und Ostsee führen nach Skandinavien sowie mittlerweile verstärkt in die baltischen Länder. Neu hinzugekommen sind hier zwei Reedereien, unter anderem FRS-Baltic mit seiner Linie von Sassnitz/Mukran auf Rügen nach Ystad in Südschweden.

Fehlen im Reiseführer dürfen natürlich nicht das Mittelmeer, Großbritannien und Irland.

Der aktruell Fähr-Reiseführer 2021 kann hier runtergeladen werden.

1 Antwort

  1. M. Zottmann sagt:

    Der aktruell Fähr-Reiseführer 2021 ist ein Witz – es fehlen z.B. Stena Line und TT-Line!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.