Dritte Fähre zwischen Rostock und Gedser

Wegen aktuell hohen Passagierzahlen und einer erhöhten Nachfrage setzt Scandlines zur Entlastung eine dritte Fähre zwischen Rostock und Gedser ein. So verkehrt die KRONPRINS FREDERIK zusätzlich neben der BERLIN und COPENHAGEN an jedem Samstag in der Hochsaison auf der Route. Unter der Woche verkehrt sie normal zwischen Puttgarden und Rødby. Allerdings ist die KRONPRINS FREDERIK hauptsächlich für den Frachtverkehr unterwegs. Damit schafft man zusätzlich Kapazitäten für Passagiere und Pkw auf den beiden anderen Fähren.

„Um die Kapazitäten für Pkws auf unseren Fähren ‚Berlin‘ und ‚Copenhagen‘ zu erhöhen, setzen wir auch unsere Frachtfähre, die ‚Kronprins Frederik‘ jeden Samstag in der Hauptsaison auf der Strecke Rostock-Gedser ein“, so Heiko Kähler, Geschäftsführer der Scandlines Deutschland GmbH.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert