Brittany Ferries chartert zwei E-Flexer Fähren von Stena RoRo

E-Flexer Fähre für Brittany Ferries - Bildquelle: Stena RoRo/Brittany Ferries

Die Reederei Brittany Ferries hat in dieser Woche zwei E-Flexer Fähren von Stena RoRo gechartert. Laut Stena RoRo geht die Charter über 10 Jahre und beinhaltet auch eine Kaufoption. Es handelt sich bei diesen Neubauten um zwei Fähren aus der Option einer Bestellung von Stena RoRo. Die Reederei hatte bei der AVIC-Werft vier Neubauten fest bestellt und sich eine Option auf vier weitere Neubauten gesichert. Insgesamt hat man nun drei dieser Neubauten an andere Reedereien verchartert. Erst vor Kurzem hat auch DFDS einen dieser Neubauten langfristig gechartert.

Für den Einsatz bei Brittany Ferries werden beide Fähren angepasst. Auf drei Passagierdecks wird es einen Shop, ein Café, ein Restaurant, eine Bar und eine exklusive Club-Lounge geben. Dazu stehen den bis zu 1.000 Passagieren verschiedene Kabinentypen zur Verfügung. Von Anfang an setzt Brittany Ferries beim Antrieb auf LNG.

„Spanien ist mit Abstand die beliebteste Auslandsdestination für britische Urlauber, und wir haben ein starkes Nachfragewachstum verzeichnet“, sagte Jean-Marc Roué, Präsident von Brittany Ferries. „Nach dem Brexit erwarten wir, dass dies weitergeht und die heutige Ankündigung ist eine klare Absichtserklärung. Wir sind der Ansicht, dass ein Anstieg der Frachtkapazitäten neben dem Passagierverkehr die Tür zu mehr Spediteuren öffnen wird, die einen direkten Zugang zwischen Großbritannien und der iberischen Halbinsel suchen. „

Zum Einsatz kommen die Neubauten zwischen Großbritaninen und Spanien.

Übersicht E-Flexer Serie

  • Nummer 1 Stena Line (irische See)
  • Nummer 2 Stena Line (irische See)
  • Nummer 3 Stena Line (irische See)
  • Nummer 4 DFDS englischer Kanal
  • Nummer 5 Brittany Ferries Großbritanien – Spanien
  • Nummer 6 Brittany Ferries Großbritanien – Spanien

Technische Daten

  • Länge 214,5 m
  • Breite 27,8 m
  • Tiefgang 6,4 m
  • Geschwindigkeit 22 Knoten
  • Decks 10
  • Passagiere 1.000
  • Kabinen 300 + 36 für Frachtkunden
  • Lademeter 3.100
  • Antrieb LNG

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*