Color Line will nun doch neue Fähre bestellen

Studie zum Neubau - Bildquelle: Color Line

Color Line will nach Medien angaben nun im Sommer 2014 eine neue Fähre für die Route Strömstad – Sandefjord bestellen. Color Line plant schon seit ein paar Jahren einen Neubau für die Route um denn steigenden Passagierzahlen entgegen zutreten. Allerdings wurde es in der letzten Zeit doch etwas ruhig um das Projekt. Nun scheint man aber wirklich einen Neubau bestellen zu wollen und will spätestens im Sommer die Vergabe perfekt machen. Die Reederei reagiert damit auf den Einsatz der MS Bergensfjord der Reederei Fjord Line.

Studie zum Neubau - Bildquelle: Color Line

Fjord Line wird ab dem 20. Juni 2014 mit der MS Bergensfjord ebenfalls die Route Strömstad – Sandefjord bedienen. Damit erhält Color Line zum ersten Mal auf dieser Route Konkurrenz. Die Reederei lässt die Fähre zurzeit auf der STX-Werft in Rauma für den Einsatz umfangreich umbauen. Fjord Line wird dann täglich von beiden Häfen zwei Abfahrten anbieten.

Der Neubau von Color Line soll laut Reederei einen LNG-Antriebbekommen und sich im Design an den beiden Superspeed-Fähren orientieren. Platz soll der Neubau für 2000 Passagiere und über 500 Pkw haben. Auch wird der Neubau deutlich leiser als die beiden alten Fähren werden. Die Geschwindigkeit soll zwischen 27 und 31 Knoten liegen.

Color Line wird auf der Route damit die alte MS Bohus ersetzen.

Sollte es zu dieser Bestellung kommen, hat wohl STX Finland gut Karten den Auftrag von Color Line zubekommen. STX Finland hat dabei die letzten vier Fähren für Color Line gebaut und die Reederei selber ist zufrieden mit ihren Fähren.

Daten Neubau Color Line

  • Vergabe bis Sommer 2014
  • Länge wohl 160 m
  • Passagiere 2000
  • Pkw über 500
  • Geschwindigkeit 27 bis 31 Knoten
  • Antrieb mit LNG (ähnlich Viking Grace)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*