Faergen senkt erneut Ticketpreise

Leonora Chrstina von der Reederei Faergen - Bildquelle: Fähren-Aktuell

Die Reederei Faergen wird nach der Hochsaison erneut die Preise für Tickets bei Bornholmer Faergen und SamsøFaergen senken. Das haben, das Transportministerium und Faergen in Verhandlungen festgesetzt. So sinken die Ticketpreise bei BornholmerFaergen um rund 10 Prozent und bei SamsøFaergen bis zu 20 Prozent. Die Senkung gilt für den Zeitraum vom 1. September 2017 bis 31. August 2018 (BornhomerFaergen) und 1. September 2017 bis 31. Dezember 2018 (SamsøFaergen). Ob auch Molslinjen nach der Übernahme der Verkehre nach Bornholm die Preise senken wird, steht noch nicht fest.

Schon 2016 konnte die Reederei ihre Preise durch eine Subvention vom Transportministerium senken. Insgesamt investiert der Staat 95 Millionen Kronen für billigere Tickets in den Jahren 2017, 2018 und 2019. Die Senkung betrifft alle Ticketarten vom Fußpassagier bis zum Wohnmobil.

Ganz wichtig für alle Passagiere ist, dass die es keine Senkung der Preise auf der Route Rønne – Sassnitz/Mukran geben wird. Die betreibt Faergen eigenwirtschaftlich im Saisonbetrieb.

Über Færgen
Dänemarkurlauber können in der süddänischen Nord- und Ostsee mit den Fähren der Reederei Færgen (dänisches Wort für „Fähre“) bequem von Insel zu Insel hüpfen. Das Unternehmen betreibt Fährlinien zwischen Als und Fünen, Jütland und Fanø, Langeland und Lolland, Samsø und Seeland sowie die Routen von Sassnitz, Ystad und Køge nach Bornholm. Einen Überblick über sämtliche Linien sowie Informationen zu den Destinationen und ein Buchungsportal bietet die Homepage http://www.faergen.de.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*