TT-Line eröffnet neue Route nach Klaipėda

10 Antworten

  1. Heidi Harm. sagt:

    Ich wünsche TT Line,viel Erfolg und hoffe, es werden irgendwann nicht zu viel Routen. Aber denke, sie wissen, was sie tun.

    • Marcel Brech sagt:

      Moin,

      Ob Sie wissen was sie tun, ich glaube nicht bei nur einer Abfahrt in der Woche. DFDS fährt täglich nach Klaipeda.

      Gruß
      Marcel

      • MiMo sagt:

        Ich denke, es ist ein Versuchsballon. DFDS ist deutlich teurer und hat die schlechteren Rücktrittsbedingungen. Die Konkurrenz sehe ich eher zu Stena Line und der Verbindung mit Urd/Ask nach Liepaja. Ich würde drei Kreuze machen, wenn sich eine preiswerte Alternative zu diesen Schiffen etabliert – dafür nehme ich dann auch die ungünstige Fahrzeit (01:30 – 01:30)in Kauf. Aber noch gibt es ja keine Fahrpläne / Preise für 2019, gleichwohl mir TT-Line heute am Telefon bestätigt hat, dass die Route „zu 99%“ auch im kommenden Jahr angeboten wird.

  2. Patrick Sascha sagt:

    „Die Rundreise startet wöchentlich mit einer Abfahrt ab Trelleborg um 6:00 Uhr und erreicht Klaipėda um 23:30 Uhr am selben Tag.“ – ist leider absolut mißverständlich. Das Wochenende startet samstags mit einer Abfahrt ab Trelleborg, wenn überhaupt. Samstags ist die Hinfahrt, Sonntags ist die Rückfahrt. ;) LG Patrick

    • Marcel Brech sagt:

      Moin,

      Ja ist schon richtig, aber TT verkauft es auch noch teilweise so.

      Gruß
      Marcel

    • MiMo sagt:

      Wieso missverständlich?
      Jeden Samstag morgens Abfahrt in Trelleborg und Ankunft abends in Klaipeda.
      Viel interessanter finde ich, dass die Abfahrt Richtung Trelleborg schon Sonntags um 01:30 Uhr stattfindet. Also nur zwei Stunden um die Fähre zu ent- und wieder zu beladen. Wenn ich überlege, wie lange Stena Line die Fähren in Liepaja im Hafen stehen lässt, ist das eine sehr sportliche Vorgabe.

  3. Matz Lonnedal Risberg sagt:

    Fehlt jetzt nur dass Sie auch nach Sassnitz eine Route öffnen!
    Am 28. Oktober wird die TOM SAYWER schon um 1.00 Uhr ab Klaipeda zurück fahren.

  4. Kunath sagt:

    Ich will nur hofen,dass es endlich eine Verbindung von Ostdeutschland (Rostock-Warnemünde) nach Klaipeda geben wird. Schließlich war Saßnitz eigentlich der erste Fährhafen, der eine solche Verbindung angeboten hatte. Jürgen K.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.