Austal verschiebt Auslieferung der EXPRESS 5

Der Bau des neuen größten Katamarans für Bornholmslinjen (Molslinjen) verzögert sich. Das teilten Austal und Bornholmslinjen in dieser Woche mit. So wird EXPRESS 5 nicht wie plant im zweiten Quartal 2022 ausgeliefert, sondern voraussichtlich erst im vierten Quartal 2022. Die Reederei hat Austal nun aufgefordert einen neuen Zeitplan für den Neubau zu erstellen. Dieses wird in Zusammenarbeit beider Seiten geschehen und die Reederei wird erstmals eigenes Personal auf die Werft schicken. Dies war bislang aufgrund der Reiseeinschränkungen nicht möglich.

„Wir sind sehr traurig über diese inakzeptable Verzögerung, aber jetzt freuen wir uns darauf, bald physisch auf der Werft anwesend sein zu können, damit wir dazu beitragen können, dass der neue Plan hält“, sagt Carsten Jensen CEO Molslinjen.

Die Verzögerung beim Bau hat die Reederei bereits dem dänischen Verkehrsministerium mitgeteilt. Des Weiteren wird man sich Zeitnah um eine Lösung für das nun auftretende Kapazitätsproblem im Sommer 2022 bemühen. So war EXPRESS 5 mit seiner größeren Kapazität fest für den Sommerverkehr 2022 eingeplant.

Grund für die Verschiebung der Auslieferung sind laut Werft, dass man nicht wie geplant alle Rumpfteile und Mitarbeiter bekommen hat, aufgrund der Corona-Pandemie.

2 Responses

  1. Luca Lüttge sagt:

    Wann kommt der nächste Beitrag ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert